Smarte Zukunft mit SmartSmart

Unsere neueste Dienstleistung: SmartSmart - der intelligente Messstellenbetrieb

Smart Metererdgas schwaben ist der Vorreiter in Deutschland für intelligente Messdienstleistungen. Wir bieten Ihnen unseren intelligenten Service für Erdgas, Wärme, Kühlung, Strom und Wasser an.

Für Sie auf Wunsch alles voll integriert und aus einer Hand:
Die intelligenten Zähler (smart meter) werden über einen verschlüsselten Wirless m-Bus mit einer Kommunikationseinheit (Gateway) vernetzt. Das garantiert ihre datensichere Einbindung in die intelligenten Netze.

Sie haben über Ihr Online-Portal jederzeit Zugriff auf Ihre Verbrauchs- und Einspeisedaten - und damit die volle Daten- und Kostentransparenz.

Diesen Service bieten wir Ihnen aus einer Hand und in Kombination mit der passenden Energie von erdgas schwaben an.

Planen Sie ganz neu? Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner. Ihr individuelles intelligentes Energiekonzepts setzen wir für Sie um.

erdgas schwaben hat sein Know-how im Thema intelligenter Messstellenbetrieb bereits in drei Großprojekten unter Beweis gestellt. Hier erfahren Sie mehr.

Ihr Ansprechpartner

Oliver Schober
Oliver Schober
Vertrieb Contracting
Energieberater HWK
Tel.: 0821 9002-267
E-Mail: Oliver.Schober@erdgas-schwaben.de

SmartSmart für die Energiewende

Intelligente Messsysteme sind unsere Basis für eine Energiewende. Zusammen mit modernen Messeinrichtungen spielen sie auf dem Weg zur Energiewende eine wichtige Rolle. Energieerzeugung und Energieverbrauch werden besser synchronisiert. Das ermöglicht eine Ausweitung der schwankenden regenerativen Energieerzeugung. Zusätzlich können die Menschen Dank der intelligenten Technik zusätzliche Energie einsparen.

Nach dem Gesetzesentwurf zur Digitalisierung der Energiewende soll der Einbau von intelligenten Messsystemen und modernen Messeinrichtungen noch in diesem Jahr starten und innerhalb von 16 Jahren bis 2032 abgeschlossen sein.

In der ersten Stufe werden die intelligenten Messsysteme in Gewerbe- und Industriebetrieben, sowie in Haushalten mit einem Stromverbrauch von mehr als 10.000 kWh pro Jahr eingesetzt. Hinzu kommen auch größere EEG- und KWK-Anlagen ab 7 kW installierter elektrischer Leistung.

Ab dem Jahr 2020 wird der Einsatz der intelligenten Messsysteme auf Kunden mit einem Strom-Jahresverbrauch von mehr als 6.000 kWh ausgeweitet. Für Privatkunden mit einem Strom-Jahresverbrauch unter 6.000 kWh ist zum jetzigen Zeitpunkt von politischer Seite lediglich der Einbau eines intelligenten Zählers vorgesehen. Diese können jederzeit auf Kundenwunsch mit einer Kommunikationseinheit (Gateway) verknüpft werden.