Note 1 für unsere Energie-Rechnungen

Kundenfreundlichkeit und Transparenz – das hat das Deutsche Institut für Energietransparenz, eine Art TÜV für Energierechnungen, erdgas schwaben offiziell bescheinigt.

Das Deutsche Institut für Energietransparenz (DIFET) – eine Art TÜV für Energierechnungen – hat erdgas schwaben jetzt offiziell mit dem Zertifikat „Kundenfreundliche Strom- und Gasrechnung 2017“ mit der Note Sehr gut für Kundenfreundlichkeit und Transparenz ausgezeichnet.

Abrechnung zeigt leicht verständlich, wie sich die Kosten zusammensetzen

Wie man technische Daten und gesetzliche Informationspflicht verständlich und kundenfreundlich präsentiert, zeigen die Strom- und Erdgasrechnungen von erdgas schwaben. Alexander Bissinger, Leiter Energieservice erdgas schwaben, sagt: „Aus vielen Gesprächen mit unseren Kunden wissen wir, wie wichtig es ist, dass sie aus ihrer Verbrauchsabrechnung leicht herauslesen können, wie sich die Kosten zusammensetzen. Wir genießen bei unseren Kunden sehr großes Vertrauen und verbessern unser Verhältnis zu unseren Kunden stets weiter. Ich freue mich deshalb sehr, dass wir diese Auszeichnung bekommen haben. Das bestätigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

erdgas schwaben weit über dem deutschen Durchschnitt

Die Gesamtnote setzt sich aus mehreren einzelnen Beurteilungen zusammen. Sehr gute Noten gab es für erdgas schwaben nicht nur für den individuellen Aufbau und die Übersicht in der Abrechnung, sondern auch für die Verbrauchs- und Betragsdarstellung, „die außerordentlich transparent und verständlich gestaltet ist“, heißt es in der Beurteilung durch das DEFIT: „Mit dem Zertifikatsergebnis schnitt erdgas schwaben weit über dem deutschlandweiten Durchschnitt ab, denn dieser liegt in beiden Kategorien bei befriedigend.“

erdgas schwaben: Kundennutzen steht an erster Stelle

„Leider räumen die meisten Energieversorger der Rechnung nicht die bedeutende Stellung ein, die sie beim Kunden tatsächlich besitzt. Wenige Ausnahmen bestätigen hier die Regel, erdgas schwaben ist eine dieser positiven Ausnahmen“, erklärt Axel Süßbrich, Geschäftsführer des DIFET.

Das Deutsche Institut für Energietransparenz (DIFET) befasst sich mit der Beantwortung grundlegender und tagesaktueller energiewirtschaftlicher Fragestellungen. Das Institut berät praxisnah Energieproduzenten, -anbieter und -verbraucher. Das DIFET ist parteipolitisch, ideologisch und wirtschaftlich unabhängig.

// 15.09.2017

 

Kundenfreundliche EnergierechnungKundenfreundliche GasrechnungKundenfreundliche Stromrechnung