Hauptgewinn der erdgas schwaben-Naturrallye: Nick Lechner aus Unterschneidheim war der Glückspilz – jetzt wurde gefeiert.

Hauptgewinn der erdgas schwaben-Naturrallye: Nick Lechner aus Unterschneidheim war der Glückspilz – jetzt wurde gefeiert.

Bereits im September 2014 wurde Nick als Hauptgewinner bei der erdgas schwaben-Naturrallye aus rund 70 richtigen Einsendungen gezogen. Er war beim letzten Radelspaß in Höchstädt mit dabei und schickte das richtige Lösungswort der erdgas schwaben-Naturrallye ein. Dafür wurde er nun belohnt: Anfang Mai kam Diplom-Biologe Sebastian Diedering aus der Umweltstation mooseum mit dem Donaumobil zu ihm nach Hause nach Unterschneidheim.

Landschaftsmodelle und Keschern
Gemeinsam mit Freunden und Eltern feierte Nick dort seinen 12. Geburtstag. Zuerst arbeitete die Gruppe mit Landschaftsmodellen des Donautals. So gingen der Frage nach, wie sich die Donau verändert hat und welche Vor- und Nachteile das mit sich bringt. Beim Fluten der Modelle zeigte sich schnell, wie Hochwasser in der begradigten Donau entsteht. 
Danach wurden im Unterschneidheimer Badesee nach den Lebewesen im Wasser gesucht. Ausgerüstet mit Kescher und Becherlupen machte sich die Geburtstagsgesellschaft auf die Suche. Die ganz kleinen Tiere wurden unter einem Mikroskop untersucht.

erdgas schwaben-Naturrallye 2015 in Leipheim
Die von der erdgas schwaben gesponserte Naturrallye findet jährlich im September beim beliebten Donautal-Radelspaß statt. Am 20.09.2015 gilt es beim Radelspaß in und um Leipheim entlang der Familienrunde an verschiedenen Stationen Rätsel zur Landschaft, den Pflanzen und Tieren zu lösen und dabei Buchstaben für das Lösungswort zu sammeln.

// 26.05.2015