Heizung modernisieren spart Geld – in jedem Fall

Heizung modernisieren spart Geld – in jedem Fall

Gute Nachricht für alle, die ihr Eigenheim energetisch sanieren wollen: „Eine Modernisierung der Heizung rechnet sich in jedem Fall!“, erklärt Jens Dammer, Vertriebsleiter erdgas schwaben. „Auch ohne steuerliche Zuschüsse vom Staat.“

Trotz des kürzlich gekippten Steuerspar-Programms der Bundesregierung zur Gebäudesanierung können Hausbesitzer durch eine neue Heizungsanlage richtig Geld sparen: „Der Einbau eines modernen Heizkessels ist mit Abstand effizienter als das Dämmen der Außenwände oder der Austausch von Fenster und Türen. Erst recht natürlich bei der Umstellung auf das umweltfreundliche und preisgünstige Erdgas“, betont Jens Dammer mit Blick auf unabhängige Untersuchungen der DEKRA.

Die Kosten für ein Einfamilienhaus amortisieren sich bereits nach etwa sechs Jahren bei einer neuen Heizung, die Ausgaben für die Dämmung der Außenwände und den Fensteraustausch erst nach über 30 Jahren. Zudem sparen Verbraucher, wenn sie von Heizöl auf Erdgas umsteigen: Der Besitzer eines Einfamilienhauses mit einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 25.000 Kilowattstunden bezahlt bei erdgas schwaben momentan 1.483 Euro, für die vergleichbare Menge an Heizöl ungefähr 20 % mehr im Jahr. Und nicht nur der Geldbeutel wird beim Umstieg von Öl auf Erdgas geschont. Wer mit Erdgas heizt, reduziert seinen Ausstoß an klimaschädlichem Kohlendioxid um ganze 30 Prozent!

Contracting: Umfassende Energiedienstleistungen im Paket
Für Wohnungswirtschaft, Gewerbe und Kommunen bietet erdgas schwaben ein zusätzliches Spar-Programm an. Wer hier Energie- und Heizkosten sparen will, muss nicht einmal selbst Geld in die Hand nehmen. Im Contracting übernimmt erdgas schwaben die komplette Dienstleistung für Finanzierung, Planung, Bau und Betrieb einer modernen und hocheffizienten Heizung. Der Kunde bekommt alles vom Spezialisten geliefert und spart neben den Energiekosten nicht zuletzt auch Mühe und Zeit im Umgang mit Planern und Handwerkern. Dabei garantiert der Energieversorger volle Kostentransparenz bei zuverlässiger Versorgungssicherheit.

// Download Antrag: Staatliche Fördergelder zur Heizungsmodernisierung [.pdf / 121 kB]

// 03.03.2015