Wanderausstellung „Energie: gestern – heute – morgen“ gastiert in der Mittelschule Krumbach

Foto (v.li.): Die erdgas schwaben-Maskottchen effi und eisi mit Karin Virag, Rektorin der Mittelschule Krumbach, Helmut Kaumeier, Leiter Kommunalkunden erdgas schwaben, Hubert Fischer, 1. Bürgermeister Stadt Krumbach, Uwe Sommer, Prokurist schwaben netz und Maskottchen erni (sitzend).Karin Virag, Rektorin der Mittelschule Krumbach, hatte die Wissenschaft auf ihrer Seite: „Ein Mensch behält bis zu 75% von dem im Gedächtnis, was er sich selbst aktiv aneignen kann und bis zu 90%, wenn er es anderen beibringen oder erklären kann.“ Mit diesen Worten eröffnete die engagierte Schulleiterin den Abend.

„Der nachhaltige und verantwortungsvolle Umgang mit Energie, die Vermittlung ökologischer Werte finden sich in den Lehrplänen aller Schularten. Schüler sollen verinnerlichen, dass Klimaschutz jeden Einzelnen angeht. Die Wanderausstellung von erdgas schwaben unterstützt dieses Anliegen und wir freuen uns, sie für zwei Wochen an der Schule haben zu dürfen! Durch die Anordnung in Stationen bietet sich den Kindern und Jugendlichen hier eine hervorragende Möglichkeit, in Stationen selbstgesteuert und eigentätig zu lernen“.

Ihr besonderer Dank galt daher Hubert Fischer, 1. Bürgermeister Stadt Krumbach, und Helmut Kaumeier, Leiter Kommunalkunden erdgas schwaben, die diese Ausstellung an ihrer Schule möglich gemacht haben.

„Der Wandel der Energiewelt muss ein Thema in Schulen sein“, so Bürgermeister Fischer. „Das Wissen der Schüler fließt ein in den Familienalltag und wird dort für uns alle klimaschonende umgesetzt. Somit schließt sich der Kreis.“

Er habe sehr gerne die Wanderausstellung „Energie: gestern – heute – morgen“ nach Krumbach geholt, damit auch Nachbarschulen und interessierte Bürgerinnen und Bürger vom Wissen der Fachleute profitieren können.

Dr. Josef Langenbach, 3. Bürgermeister in Krumbach und stellvertretender Landrat des Landkreises Günzburg, Gerhard Ringler, Stadtrat und Vorsitzender des TSV sowie Konrektor der Grundschule, Martin Glink, Geschäftsführer ÜWK, Gerhard Weiß, 2. Bürgermeister Krumbach, Johanna Herold, Stadträtin und Leitung VHS, probierten gleich am Abend die interaktive Ausstellung aus und testeten ihr Energie-Wissen an den vergnüglichen Spiel- und Quizstationen.

Das Blechbläser-Quartett der Schule, mit Kathrin Pöhlmann, Kathrin Prestele, Kilian Brandner und Christoph Blösch, unter der Leitung von Markus Schubert begeisterte mit einer Auswahl kleiner englischer Weisen. Für das Wohl der Gäste sorgten Alexandria Schuster und Janina Ertl mit den Schülerinnen ihrer Hauswirtschaftsklassen.

Die Ausstellung „Energie: gestern – heute – morgen“ ist noch bis zum 17. Juli 2015 zu besuchen:
Mittelschule Krumbach, Talstraße 70, 86381 Krumbach.
Montag bis Freitag von 8:00 bis 13:00 Uhr

// 09.07.2015