Feuer & Flamme für Erdgas-Kaminöfen: Per Knopfdruck zur klimaschonenden Wärme

Beim Erdgas-Kaminofen gibt’s die Wärme sofort auf Knopfdruck, sauber und klimaschonend mit geringen CO2-Emissionen. Das ist als Heizquelle ideal für die Übergangszeit und wärmt auch, wenn’s draußen vor Kälte klirrt. Modelle mit Glasscheibe lassen den Blick frei aufs lodernde Flammenspiel. Ein Erdgas-Kaminofen macht das Zuhause behaglich. Die Wärme gibt’s auf Knopfdruck, sauber und klimaschonend mit geringen CO2-Emissionen. Ganz ohne Holzhacken, Ruß und Verbrennungsrückstände wie bei holzbefeuerten Varianten. Für den Brennstoff ist kein Lagerraum nötig, denn das Erdgas kommt direkt aus der Leitung und ist jederzeit verfügbar.

Auch auf den optischen Effekt der Flamme muss nicht verzichtet werden: Hinter der Glasscheibe flackert ein dekoratives Feuer mit höher verstellbaren Flammen. Keramikscheite und die spezielle Sauerstoffregulierung lassen den Feuerschein züngeln, der in warmen Gelb- und Rottönen lodert.

Hoher Bedienkomfort
Ein Erdgas-Kaminofen ist ideal als Heizquelle für die Übergangzeit, denn die Wärme steht kurzfristig bereit. Sie gleicht Temperaturschwankungen im Herbst und im Frühjahr sofort aus. Per Knopfdruck strömt Erdgas in den Ofen und wird mittels Zündautomatik entflammt. Das Flammenspiel kann auch per Zeitschaltung oder per Fernsteuerung ganz gemütlich vom Sofa aus gestartet und je nach gewünschter Heizwärme stufenlos reguliert werden. Wird es draußen richtig kalt, ist ein Erdgas-Kaminofen ebenso die ideale, zusätzliche Wärmequelle zur Hauptheizung, die das Heim gemütlich macht. Alternativ lässt sich ein Erdgas-Kamin auch in das bestehende Heizsystem einbinden.

Mit Erdgas-Anschluss klappt’s
„Die wichtigste technische Voraussetzung für einen Erdgas-Kaminofen ist ein Erdgas-Anschluss. Wer einen Neubau plant, sollte deshalb an strategisch wichtigen Stellen Erdgasleitungen und Steckdosen vorsehen“, informiert Jens Dammer, Prokurist erdgas schwaben.

Der Erdgas-Kaminofen selbst wird vom Fachmann, beispielsweise einem Kachelofenbauer, anschlussfertig geliefert und betriebsbereit montiert. Anschließend stellt der zuständige Schornsteinfeger sicher, dass sowohl mit dem Gerät als auch mit der Abgasführung alles in Ordnung ist. Jetzt nur noch ein Knopfdruck – schon züngeln die Flammen, und die Wärme aus klimaschonendem Erdgas macht das Zuhause wohlig warm.

// 16.10.2014