Für Sie gelesen: Unsere Buchtipps


Das besondere Buch

Cover Ueberraschungsei von Fraziska OttlikÜberraschungsei von Franziska Ottlik

Eine junge Frau, die nicht sprechen kann – und doch voller Worte ist … Erst seit ihrem 16. Lebensjahr spricht Franziska Ottlik über eine Schreibhilfe FC (facilitated communication). Bis dahin wusste niemand, welch wunderbar dichterisches Talent die heute 23-Jährige besitzt.

Nun ist ihr erstes Buch "Überraschungsei" erschienen, ein Gedichtband mit circa 150 ganz besonderen Texten, die anecken, berühren, Horizonte erweitern, nachdenklich machen oder den Leser zum Schmunzeln bringen. Die Gedichte handeln von den schönen Seiten des Menschseins, von Liebe und Freundschaft, von Stärke und Selbsterkenntnis. Der Leser
muss sich aber auch einlassen auf teilweise aufrüttelnde und tabulose Themen wie Behinderung, Hässlichkeit, Selbstzweifel oder Wut. Und erkennt sich vielleicht ein Stück weit selbst wieder.

So finden sich aufmüpfige und kritische Gedanken, Texte zu innerer Musik, Erwachen oder Zukunftsvisionen. Fast über vier Jahre lang hat Franziska Ottlik ihre Gedichte für dieses Buch geschrieben. Sie sagt selbst dazu:

"Wer traut sich, mal hineinzusehen
und eine Reise mit mir zu gehen.
Eine Reise zu mir selbst
mit Gefühlen und Gedanken,
die mich selber brachten ins wanken,
denn kritisch habe ich betrachtet
und mir viel Mühe dabei gemacht,
sie in Worte zusammen zu packen
und alle Gefühle einzusacken.“

Dieses Buch ist ihr großer Lebenstraum. Es zeigt, dass auch behinderte Menschen in der Lage sind, Großes zu leisten. Sie möchte damit auch anderen behinderten Jugendlichen Mut machen, an sich zu glauben und ihren Weg zu gehen.

Ehrenamtlich unterstützt wurde das Buch vom liesLotte Medien Verlag Augsburg: "Jeden Freitag kommt Franziska Ottlik zu uns in den Verlag" erzählt Verlegerin Uta Börger. "Sie schreibt Texte, Gedichte und Gedanken und verarbeitet darin ihre Sorgen und Ängste, aber auch ihre Träume für die Zukunft. Mich beeindruckt, wie stark Franzi trotz ihrer Einschränkungen im Alltag ist.“

12,90 €
Bezug über: www.franziskaottlik.wordpress.com


Liebeserklärung an Schwaben

Liebeserklärung an SchwabenFlüsse und Seen in einer einmaligen Region

Ungewöhnlich schöne Bilder von fließenden und stehenden Gewässern zwischen Alpen und Ries zeigt der aktuelle Bildband des Bezirks Schwaben. Der zweite Band der "Liebeserklärungen" stellt die "Flüsse und Seen einer einmaligen Region" in den Mittelpunkt. "Mächtige Flüsse, Bäche, die sich durch die Landschaft schlängeln und wunderschöne Seen prägen unsere Heimat", so Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert im Vorwort des Bildbandes.
Der Bildband ist zum Selbstkostenpreis von 19,80 Euro zuzüglich Portokosten beim Bezirk Schwaben erhältlich.

www.bezirk-schwaben.de


Max Bainbridge: Holz!

Cover des Buches HolzSchnitzen – traditionell und urban

"Ob Einsteiger oder Fortgeschrittener – dieses Buch wird Sie zu Kreationen inspirieren, auf die Sie stolz sein können."

Holzarbeiten sind mittlerweile absolut im Trend. Max Bainbridge zeigt  wie mithilfe von alten Techniken zeitlose und formschöne Objekte geschaffen werden können. Dazu gehören Alltagsgegenstände wie Ess- oder Kochlöffel, Pfannenwender, Buttermesser oder kleine Schalen. Bainbridge erklärt, welches Holz wofür geeignet ist und wo man es bekommt. Außerdem werden die wenigen wichtigen Werkzeuge vorgestellt, die man zum Schnitzen benötigt.  Nach der Einführung in die Schnitt-Techniken kann man sofort loslegen.

Ein gelungenes Gesamtwerk und ein wahrer Schatz für alle Holzbegeisterten.

26,00 Euro
www.haupt.ch


Steve McDonald: Fantastic Cities - kreativ um die Welt

Fatastic Cities: DonauwörthCover Fantastic CitiesEin Ausmalbuch für Erwachsene. Der Kanadier Steve McDonald zeichnet die Städte der Welt. Aus der Vogelperspektive zeigt er Häuser und Stadtlandschaften von fast 60 Großstädten wie New York, London, Paris, Amsterdam – und Donauwörth.

Das Kolorieren dieser verschlungenen Stadtansichten ermöglicht völlig neue und entspannende Ausmal-Abenteuer und Fantasiereisen. Wir haben  schon einmal damit angefangen und in Donauwörth das Rieder Tor und die Stadtmauer entlang der Wörnitz ausgemalt.

Knesebeck Verlag, 14,95 Euro

www.knesebeck-verlag.de


Westallgäu – Bräuche durch das Jahr

WestallgäuRita Brinz

Wissen Sie, woher der Osterhase kommt und welche Bedeutung die Osterfeuer haben? Warum binden wir Kräuterboschen zu Mariä Himmelfahrt und warum werden die Tiere bei der Viehscheid gekranzt? Weshalb maskieren wir uns in der Fasnacht und backen Kiechle zum Funkensonntag? Weshalb begleitet der Krampus den Nikolaus und warum ist Halloween eigentlich ein keltisches Totenfest? Welchen Hintergrund hat der Brauch des Maibaum Stehlens und weshalb hängen wir bunte Kugeln an den Christbaum? Seit wann kommt das Christkind am 24. Dezember?

Bräuche im Jahreskreis haben eine lange Tradition, und da die Religion einst ein fester Bestandteil im Leben eines jeden Westallgäuers war, gab es bestimmte Rituale und Gepflogenheiten, wie sie begangen wurden. Viele Bräuche sind heute noch lebendig oder werden neu entdeckt. Doch wie sich unsere Gesellschaft verändert hat, so hat sich auch die Art und Weise gewandelt, wie gefeiert wird.

Rita Brinz, Fachlehrerin und Mutter von drei Kindern hat jahrelang für dieses Buch recherchiert. Sie fordert die Leser auf: "Begleiten Sie uns auf der Reise durchs Jahr und lassen Sie sich vom Rhytmus der Natur faszinieren. Helfen Sie mit, dass diese Bräuche den nächsten Generationen überliefert werden."

Aus dem Verkauf erhalten die Sing- und Musikschulen Westallgäu und Lindenberg eine Spende in Höhe von 3 Euro pro Buch.

14 Euro
www.verlag-bauer.de


Mitgenommen – Heimat in Dingen

Mitgenommen- Heimat in BildernBegleitbuch zur berührenden Ausstellung im Haus des Deutschen Ostens: Die Geschichte der Flucht, Vertreibung und Deportation der Deutschen aus dem europäischen Osten anhand mitgenommener Erinnerungsstücke.
Der Teddybär aus dem Rucksack des kleinen Mädchens aus Brünn, die Hausschlüssel aus Oberschlesien, das selbstgefertigte Schachbrett aus dem Ghetto in Theresienstadt, die Wanduhr des internierten Sozialdemokraten aus Karlsbad, der Blechteller aus dem Lager in Ungarn, die Truhe mit dem doppelten Boden oder das Ehrendiplom der Miss Czechoslovakia aus Prag – alles Dinge, die beispielhaft von persönlichen Schicksalen erzählen, wie sie bis heute Menschen auf der ganzen Welt erleben müssen, die von Krieg, Gewalt und Verfolgung bedroht werden.
Die persönlichen Erinnerungsstücke, die beim eiligen Aufbruch aus der alten Heimat mitgenommen wurden, haben ihren hohen ideellen Wert für ihre Besitzer nie verloren. Als Zeitzeugen berichten sie von ihren Erlebnissen und lassen die Ängste und Strapazen jener Zeit noch einmal greifbar werden.
Herausgeber ist u.a. Prof. Dr. Andreas Otto Weber, Direktor des Hauses des Deutschen Ostens München beim Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration.

Fotos: Christian Martin Weiss

Volk Verlag München
www.volkverlag.de
14,90 Euro


Bildtransfer - Materialien, Techniken und Projekte von Courtney Cerruti

Bildtransfer

Bildtransfer ist eine bisher wenig bekannte Technik und wie so oft: wenn man erst einmal weiß, wie es geht, ist es ganz einfach. Dieses Buch schließt die Wissenslücke. Courtney Cerruti, die sich über viele Jahre als Autodidaktin mit dieser Technik auseinandergesetzt hat, erklärt anhand vieler anschaulicher Beispiele, die verschiedenen Möglichkeiten, ein Bild dauerhaft mit einem neuen Untergrund zu verbinden.

Nach einer Einführung in Material, Bildgründe und die fünf Basistechniken des Transferierens ist man gut gerüstet für den anschließenden Projektteil. In 19 Schritt-für-Schritt-Anleitungen werden schöne Dinge wie Teelichtgläser, Postkarten, Anhänger oder Stoffe mit Bildtransfer gestaltet. 

Eine Galerie mit hochklassigen künstlerischen Arbeiten rundet das Buch ab und inspiriert zu eigenen Projekten.

Das Verfahren ist nicht schwer zu erlernen, aber die Wirkung ist oft verblüffend und die Möglichkeiten unendlich.

24,90 Euro
www.haupt.ch


 

Voralpenphönix / von Robert Domes

Voralpenphönix Mitten in den Vorbereitungen für das historische Tänzelfest schreckt ein mysteriöser Todesfall das idyllische Kaufbeuren auf. Bei einem Wohnungsbrand stirbt ein alter Mann in den Flammen. Ein Unfall, sagt die Polizei. Wäre da nicht das Feuermal auf seinem Arm. Ein Mal, das die junge Lokaljournalistin Olivia schon einmal gesehen hat – und das sie tief in ihre eigene Familiengeschichte führt.


›Voralpenphönix‹ ist der erste Kriminalroman des Autors Robert Domes. Geboren im bayerischen Ichenhausen lebt Domes seit über 25 Jahren im Allgäu und hat sicher schon mehr als ein Kaufbeurer Tänzelfest erlebt. Wenn auch nie ein dermaßen mörderisches.

9,90 Euro
www.emons-verlag.de


 

Alles lebt immer von ganz bestimmten Menschen"

Buchtitel

Neun Zeitzeugen erzählen Bezirksgeschichte

Der Bezirk Schwaben bringt zum 60-jährigen Bestehen einen Interviewband mit Akteuren aus Politik und Verwaltung heraus.

1953 wurden in Bayern die sieben Bezirke gegründet. Im November 1954 fanden die ersten freien Wahlen zu den Bezirkstagen in Bayern statt. Das ist jetzt 60 Jahre her. Zu diesem Jubiläum lässt der Bezirk Schwaben die Akteure früherer Zeiten in einem Buch zu Wort kommen. Denn "Alles lebt immer von ganz bestimmten Menschen", wie Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert resümiert.

Es geht in dem Band nicht um eine lückenlose Darstellung der Geschichte des Bezirks Schwaben sondern vielmehr kristallisieren sich aus den persönlichen Erinnerungen unterschiedliche Themenbereiche wie die Arbeit der Bezirksverwaltung, des Bezirkstags, das Aufgabenspektrum des Bezirks, seine Partnerschaften mit Frankreich und der Bukowina oder der technische und personelle Wandel heraus, die durch persönliche Anekdoten, die sonst unbekannt geblieben wären, ein lebendiges Bild zeichnen.

Preis: 13,50 Euro Im Auftrag des Bezirks Schwaben herausgegeben von Sarah Scholl-Schneider unter Mitarbeit von Jennifer Stahl.

Erhältlich im Buchhandel oder bei der Bezirksheimatpflege des Bezirks Schwaben. Tel: 0821 3101-309 oder E-Mail: heimatpflege@bezirk-schwaben.de


Feiern mit den Naturkindern / von Caroline Hosmann

Feiern mit den Naturkindern Anregungen für kleine Feste im Jahreslauf

Man muss die Feste feiern wie sie fallen. Ein Anlass findet sich immer. Und Kinder sind für spontane Feste meist leicht zu gewinnen erst recht wenn sie bei den Vorbereitungen mitmachen dürfen.

Damit es auch uns Erwachsenen gelingt, spontan z.B. ein Gänseblümchenfest zu organisieren, hat Carolin Hosmann in ihrem zweiten Naturkinder-Buch jede Menge Anregungen zusammengetragen.

In diesem Buch werden Ideen für 12 spontane und geplante, besinnliche und ausgelassene Kinderfeste vorgestellt. Der Akzent liegt auf dem Einbezug der Natur und auf der Einfachheit, denn der Spaß am Feiern und an den selbstgemachten Vorbereitungen steht im Vordergrund.

Preis: 24,90 Euro
www.haupt.ch


Dein schlauer Besserwisser / von Ingrid Schöniger

Tipps rund um den Haushalt von Prominenten und Bürgern aus Nordendorf, Augsburg und Umgebung.

Dein schlauer Besserwisser Tipps rund um den Haushalt von Prominenten und Bürgern aus Nordendorf, Augsburg und Umgebung.„Der Erlös dieses Buches ist für die offene, soziale Arbeit mit Kindern, Senioren und Menschen mit Behinderung im neuen Mehrgenerationenhaus in Nordendorf bestimmt“, erläutert Ingrid Schöniger, die Frau des Nordendorfer Bürgermeisters.

Das Buch verspricht Hilfe bei vielen Haushaltsproblemen mit Tipps, die aus Omas Zeiten stammen und fast schon vergessen sind.

Aber auch Energiespar-Ratschläge haben in das Buch Eingang gefunden.

Mit dem Erlös sollen Außenspielgeräte im Garten des Mehrgenerationenhauses finanziert werden.

Preis: 13 Euro
Zu beziehen über:
www.besserwisser-tipps.de