Die Förderprogramme von erdgas schwaben für unsere Geschäftskunden

Wir finden: Maßnahmen zum Einsparen von Energie und für mehr Energieeffizienz sowie Vorhaben zur Nutzung erneuerbarer Energien sollen gefördert werden. Schließlich hilft das nicht nur, Aufwände für den Posten „Energie“ in Ihrem Unternehmen zu verringern. Es nutzt auch unserer Region, dem schönen Bayerisch-Schwaben.

Im Rahmen unserer Fördermittelberatung für Geschäftskunden ermitteln wir für Sie lückenlos die Möglichkeiten, für Ihr konkretes Modernisierungs- oder Bauvorhaben die höchstmögliche Fördersumme zu erhalten. Dies gilt immer dann, wenn es um Maßnahmen zur effizienten Nutzung von Energie geht. Uns reicht dies aber nicht: Wir haben eigene Förderprogramme entwickelt, um unsere Kundinnen und Kunden zu unterstützen.

Bereits überzeugt? Jetzt Kontakt aufnehmen mit unserer Hotline.

So fördern wir Ihre Investition in ein (Bio-)Erdgas-Blockheizkraftwerk oder in eine Brennstoffzelle

Zunächst stellen wir Ihnen die Vorteile des Erdgas-Blockheizkraftwerkes (BHKW) aus wirtschaftlicher und ökologischer Sicht vor:

  • Mit dem Erdgas-BHKW installieren Sie eine stromerzeugende Heizung.
  • Der Einsatz eines BHKWs zum Heizen und zur Stromerzeugung spart bis zu 40 % Primärenergie.
  • Im Betrieb verursacht das BHKW bis zu 60 % weniger CO2-Ausstoß.
  • Keine andere Heiztechnik arbeitet wirtschaftlicher.
  • Falls Sie das BHKW mit Bio-Erdgas betreiben möchten, nutzen Sie regional produzierte Energie mit maximalen Vorteilen für die Umwelt.

Klingt überzeugend? Das finden wir auch. Deshalb haben wir als Ihr regionaler Energieversorger und Energiedienstleister die staatlichen Förderprogramme zur Anschaffung eines BHKW um unser erdgas-schwaben-eigenes Förderprogramm ergänzt.

Berechnungsbeispiel zur Fördersumme

Für das folgende Beispiel haben wir ein Erdgas-Blockheizkraftwerk mit 10 kWel sowie 5 000 Vollbenutzungsstunden angenommen. In diesem Fall können Sie mit folgenden Fördersummen kalkulieren:

  • mit der erdgas schwaben-Förderung in Höhe von 500 bis 1.000 Euro als Basis-Förderung,
  • zusätzlich mit dem KWK-Zuschlag in Höhe von 2.750 Euro jährlich bei einer Laufzeit von zehn Jahren, was eine Gesamtsumme von 27.500 Euro bedeutet.

Downloads zur Förderung

Antrag zur Förderung eines Ergas-Blockheizkraftwerkes oder einer Brennstoffzelle

Zusätzliche Informationen zur Kraft-Wärme-Kopplung

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu unseren Förderprogrammen:

Ansprechpartnerin: Agatha Haras

Email: kundenservice@erdgas-schwaben.de

Telefon: 0821 9002-111