Unsere Gebäudethermografie für Geschäftskunden

Wärmeverluste kinderleicht entdeckenDiese Energiedienstleistung für Geschäftskunden bietet zu geringen Kosten den größtmöglichen Nutzen. Mit Hilfe der Gebäudethermografie, die wir auch als „Infrarotthermografie“ bezeichnen, zeigen wir die Schwachstellen bei der Wärmedämmung Ihrer Gebäude auf. Sie erhalten von unseren Expertinnen und Experten eine Auswertung der Untersuchung inklusive konkreter Handlungsvorschläge, die Ihnen helfen werden, die energetischen Schwachstellen Ihrer Gewerbeimmobilie zu beseitigen und die Heizenergie-Kosten spürbar zu senken.

Jetzt Kontakt aufnehmen mit unserer Hotline.

Wie funktioniert die Gebäudethermografie?

Grundsätzlich handelt es sich bei der Thermografie um ein Verfahren, mit dem die Oberflächentemperatur von Objekten aller Art sichtbar gemacht wird (deshalb auch: ein „bildgebendes Verfahren“). Die Gebäudethermografie macht sich den Umstand zunutze, dass jedes Objekt Wärmestrahlung aussendet. Die Wärmestrahlung eines Objektes wird als Infrarotstrahlung bezeichnet. Für Ihre Immobilie bedeutet dies: Mit einer speziellen Wärmebildkamera erstellen wir Außenaufnahmen Ihres Gebäudes und sehen auf den entstandenen Fotos unterschiedlich eingefärbte Bereiche.

Die Bereiche mit der schlechtesten Dämmung, also jene, bei denen am meisten Wärme von innen nach außen entweichen kann, geben die meiste Infrarotstrahlung ab und sind deshalb rot eingefärbt. Auf diese Weise erkennen wir, wo die energetischen Schwachstellen sitzen, und werden Ihnen die passenden Maßnahmen zur Verbesserung der Außendämmung empfehlen.

Auswertung und Maßnahmen zur verbesserten Wärmedämmung

Ziel ist: Die ständigen Wärmeverluste über Wärmebrücken (Bereiche, über welche die Heizwärme von innen nach außen entweichen kann), sichtbar zu machen. Deshalb erhalten Sie von uns einen detaillierten Bericht der Gebäudethermografie. Unser Lieferumfang im Überblick:

  • Mindestens sechs Außenaufnahmen Ihres Ein- oder Zweifamilienhauses
  • Eine Infobroschüre mit Erläuterungen zu den aufgenommenen Infrarotbildern
  • Tipps zur Behebung der Schwachstellen
  • Hinweise zur neuen Energieeinsparverordnung (EnEV)

Beachten Sie bitte: Für aussagekräftige Infrarotaufnahmen Ihres Hauses muss es draußen ausreichend kalt sein.

Die Preise unserer Gebäudethermografie

Sie erhalten von uns eine Auswertung mit konkreten Handlungsvorschlägen, die dafür sorgen, dass Sie die energetischen Schwachstellen Ihres Gebäudes beseitigen können. Dafür möchten wir:

  • von Kunden von erdgas schwaben: 109,00 Euro,
  • von Nicht-Kunden von erdgas schwaben: 159,00 Euro.

Eine vergleichsweise geringe Investition, die schon in kürzester Zeit amortisiert sein wird.

Melden Sie sich jetzt an.

 

Für Infos und Kontakt nutzen Sie bitte unsere Servicehotline: 0821 9002-2171. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.