Bobo-Bus steht für Ausflüge parat

Soziales Engagement für die Region: erdgas schwaben sponsert supermodernen Reisebus auch für Rollstuhlfahrer.

„In den vergangenen 14 Jahren haben wir bei über 500 Fahrten mehr als 28.000 Menschen mit einer Wunschfahrt glücklich gemacht – das ist soziales Engagement für unsere Heimat“, sagte Markus Last, Sprecher der Geschäftsführung erdgas schwaben, bei der offiziellen Präsentation von Bobo III. Damit steht jetzt Süddeutschlands modernster behindertengerechter Reisebus für zur Verfügung. Es ist der dritte von erdgas schwaben gesponserte Bus. Soziale Einrichtungen und Schulen können sich für ihre Ausflüge bewerben.
Der neue Bobo-Bus ist das Ergebnis der erfolgreichen Zusammenarbeit von erdgas schwaben und Z Mobility – Werner Ziegelmeier Gmbh.

Bobo III ist Süddeutschlands modernster behindertengerechter Reisebus

Werner Ziegelmeier hatte schon als Zivildienstleistender erkannt, dass das Reisen für Rollstuhlfahrer sehr beschwerlich ist. Gerade die vielen Stopps mit zeitaufwendigem Ein-und Aussteigen regten seinen Erfindergeist an. Nach vielen Gesprächen mit Busherstellern ist es ihm gelungen, einen Bus genau nach seinen Vorstellungen bauen zu lassen.
Jetzt hat er mit Bobo III den modernsten Reisebus für Menschen entwickelt, die überwiegend auf einen Rollstuhl angewiesen sind. Ziegelmeier betonte: „Ein solches Vorhaben braucht neben treuen Kunden auch einen treuen Partner, und beides haben wir.“

„Ein großes Glück für alle, die uneingeschränkt reisen wollen“, sagte Klaus Förster, erster Bürgermeister Schwabmünchen. „Dank den Ziegelmeier-Brüdern und dem Engagement von erdgas schwaben können viele Menschen mit Handicap tolle Reisen und Fahren erleben.“

Das Besondere ist ein an Schienen in der Decke befestigter Sitz, der sich von ganz vorne bis nach ganz hinten zwischen den Sitzreihen durchschieben lässt. Rollstuhlfahrer müssen damit während der Fahrt nicht mehr im eigenen Rollstuhl sitzen. Sie sitzen einfach da, wo es ihnen am besten gefällt.

Die erste Tagesfahrt im neuen Bus, die erdgas schwaben sponserte, ging für die Multiple Sklerose Selbsthilfegruppe Augsburg auf die Bodensee-Insel Reichenau.

Soziale Einrichtungen können sich hier für eine Fahrt mit dem Bobo-Bus bewerben.

Markus Last, Sprecher der Geschäftsführung erdgas schwaben.

Bobo III ist der modernste behindertengerechte Reisebus in Süddeutschland. Entwickelt hat ihn Werner Ziegelmeier, Z-Mobility, Sponsor ist erdgas schwaben.

Bobo III ist der modernste behindertengerechte Reisebus in Süddeutschland.

Die erste Tagesfahrt im neuen Bus, die erdgas schwaben sponserte, ging für die Multiple Sklerose Selbsthilfegruppe Augsburg auf die Bodensee-Insel Reichenau. Anita Liebs, die Leiterin der Gruppe (Mitte), nahm den Gutschein entgegen. Von links nach rechts: Markus Last, Sprecher der Geschäftsführung erdgas schwaben, Werner Ziegelmeier mit Sohn und Tochter Laura, Dr. Christian Blümm, Leiter Marketing erdgas schwaben.

Anita Liebs, Leiterin der Multiple Sklerose Selbsthilfegruppe Augsburg, nahm den Gutschein für die erste Tagesfahrt im neuen Bobo-Bus von Markus Last, Sprecher der Geschäftsführung erdgas schwaben, entgegen.

Anita Liebs, Leiterin der Multiple Sklerose Selbsthilfegruppe Augsburg, nahm den Gutschein für die erste Tagesfahrt im neuen Bobo-Bus von Markus Last, Sprecher der Geschäftsführung erdgas schwaben, entgegen.

// 6.8.2020