Wissenswertes zur Erdgas-Heizung

Steht bei Ihnen der Neubau eines Hauses oder eine Heizungsmodernisierung an? Dann ist dies die ideale Gelegenheit, dauerhaft Ihre Heizkosten zu senken und für mehr Energieeffizienz zu sorgen. Der Anschluss an das Erdgas-Netz ist eine gute Voraussetzung, um von innovativen Heiztechnologien oder auch von regenerativen Energiequellen zu profitieren. Die Umstellung auf eine Erdgas-Heizung ist eine sinnvolle Alternative. Wir von erdgas schwaben wissen, dass moderne Erdgas-Heizungen sich in vielerlei Hinsicht auszahlen, für die Umwelt in unserer Region, auch finanziell sowie für Hausbesitzerinnen und -besitzer, die eine Heizungsanlage modernisieren möchten. Die besonderen Merkmale des Heizens mit Erdgas in diesem Zusammenhang sind:

  • Der CO2-Ausstoß einer Erdgas-Heizung ist der niedrigste im Vergleich aller Heizanlagen, die mit fossilen Energieträgern betrieben werden.
  • Wenn Sie mit Erdgas heizen, produzieren Sie keinen Feinstaub. Das ist einmalig unter allen Heiztechnologien, bei denen ein Verbrennungsvorgang stattfindet.
  • Mit Erdgas heizen und dabei Strom erzeugen? Das geht! Moderne Blockheizkraftwerke dienen gleichzeitig der Stromerzeugung und senken den Primärenergieverbrauch um etwa ein Drittel – beides spart bares Geld.
  • Wenn Ihre Erdgas-Heizung mit regional erzeugtem Bio-Erdgas aus Bayerisch-Schwaben betrieben wird, ist die Umweltbilanz noch besser.
  • Für Heizungen mit Erdgas-Brennwerttechnik gibt es Fördermittel.

Die Vorteile einer Erdgas-Heizung im Überblick

Zu den Vorteilen für die Umwelt und für Ihren Geldbeutel gesellen sich weitere handfeste Vorteile.

  • Für Erdgas-Heizungen wird kein Heizkeller benötigt: Junge Familien mit begrenztem Budget können die Kosten für eine teure Unterkellerung sparen.
  • Es ist kein Kamin nötig: Sie sparen Baukosten und pro Etage ungefähr 0,5 m² Platz.
  • Erdgas ist ohne Bestell- und Lieferaufwand dauerhaft verfügbar, es ist keine Vorfinanzierung wie zum Beispiel bei Heizöl notwendig.
  • Es gibt zusätzliche Einsparpotenziale beim Einsatz modernster Brennwerttechnik.
  • Der energiesparende Einsatz von Geräten im Haushalt wird möglich, zum Beispiel können Sie einen Erdgas-Herd und einen Erdgas-Wäschetrockner, einen Erdgas-Kamin beziehungsweise -Kachelofen, einen Erdgas-Grill und –Terrassenstrahler betreiben und weiteres Geld sparen.
  • Mit der Erdgas-Steckdose wird das Anschließen und Nutzen von Erdgas-Geräten sehr einfach gemacht.
  • Sie können Erdgas und Solar kombinieren, zum Beispiel zur Warmwasserbereitung.

So realisieren Sie mit unserer Hilfe Ihre neue Erdgas-Heizung

Unsere Argumente haben Sie überzeugt, und Sie finden die Umstellung auf eine Erdgas-Heizung sinnvoll? Dann ist der erste Schritt ein Blick auf unseren Preisrechner – geben Sie dort einfach die Postleitzahl Ihres Wohnortes ein und prüfen Sie, ob unsere Erdgas-Produkte dort verfügbar sind.

Zudem unterstützt unser Kundenservice Sie gerne bei der Umstellung auf Erdgas – gerne können Sie uns eine Nachricht hinterlassen, wir rufen Sie zurück.

Unsere Energieberaterinnen und Energieberater sind ebenfalls gerne für Sie erreichbar, um Sie bei der Reduzierung der Heizkosten und in Fragen der Energieeffizienz zu unterstützen. Vor allem aber informieren unsere Expertinnen und Experten Sie zu bundesweiten Förderprogrammen, wie sie die BAFA und die KfW anbieten, und helfen bei der Antragsstellung.

Weitere Informationen und Links