Basteltipps:


Glückskastanien

GlückskastanienKastanien bringen Glück! Was, das hast du nicht gewusst? Carlo hat diese Kastanien mit Gesichtern bemalt. Und seit er mindestens eine davon in der Hosentasche mit sich rumträgt, hatte er richtig viel Glück - sagt er.

  • Er hat eine wirklich nette Klassenlehrerin in diesem Schuljahr bekommen.
  • Er darf in der Schule neben seinem besten Freund Joachim sitzen.
  • Und im Mathe Jahrgangsstufentest hat er richtig gut abgeschnitten. Und das obwohl Mathe sonst nicht sein Fach ist.

Probier' es doch selber einmal aus. Kastanien findet man gerade in rauen Mengen unter allen Kastanienbäumen. Vielleicht bringt dir deine Kastanie auch Glück. Einen Versuch ist es jedenfalls wert.


Apfelkernkette

ApfelkernketteApfelkuchen, Apfelmus, Apfelstrudel .... aus Äpfeln kann man viele feine Sachen machen. Und während man die Äpfel für den Kuchen schneidet, wird gleichzeitig das Häufchen mit den Apfelkernen immer größer.

Du kannst natürlich auch jeden Tag die Kerne von deinem Pausenbrotapfel sammeln. Wenn genug Kerne zusammengekommen sind, musst du sie nur noch auf einen stabilen Faden fädeln, zuknoten und fertig ist die Apfelkernkette.

Übrigens: Für die schöne Kette auf dem Foto hat bei uns hat einmal Apfelmuskochen gereicht.


Engele, Engele flieg!

Selbstgebastelte EngelDürfen wir vorstellen: Familie Engel!

Male deine ganze Familie oder wen du möchtest als Engel, schneide sie aus und lege die Engel dann auf etwas dickeres Tonpapier. Nochmal ausschneiden und zwischen die beiden Lagen die Flügel und den Aufhänger kleben. Die hübschen goldenen Flügelchen gibt es im Schreibwarenladen. Genauso schön fliegt Familie Engel aber auch mit selbst gemachten Flügeln. Schneide dazu die Engelsflügel aus Glanzpapier aus. So kannst du auch die Größe deiner Engel bestimmen.

Auf unserem Bild siehst du die Engelfamilie von Ferdi (7) aus Burgau.

Viel Spaß bei der Engelbastelei!