Basteltipps:


Marienkäfer bringen Glück

Marienkäfer aus Holz... und selber gebastelte Marienkäfer ganz besonders! Du brauchst dazu ein Stück Holz, das du in einen Schraubstock einspannst und dann mit Raspel und Feile in Form bringst. Dann kannst du den Marienkäfer mit Acrylfarbe bemalen. Wenn die Farbe dann getrocknet ist, spannst du ihn wieder ein und drehst sechs Schrauben als Füßchen hinein. Georg (8 Jahre) hat dem Marienkäfer viele Punkte und ein freundliches Gesicht gemalt und zum Abschluss mit der Heißklebepistole ein Teelicht oben drauf geklebt (Vorsichtig, es wird sehr heiß, vielleicht lässt du dir hierbei von einem Erwachsenen helfen). Jetzt leuchtet der Marienkäfer beim Abendessen und bringt Glück.
Die Anregung zu unserem Käfer stammt aus dem Buch "Werkstatt Holz – Techniken und Projekte für Kinder" (s. Buchtipp).


Miniaturgewächshaus

MiniaturgewächshausDie Eisheiligen sind zwar vorbei, aber kleine und zarte Pflänzchen brauchen häufig noch ein wenig Extra-Schutz. Mit einem einfachen Einmachglas als Miniaturgewächshaus können die jungen Gemüsepflänzchen geschützt heranwachsen. Probiert es aus!